Kiesinger, Kurt Georg, Politiker und Bundeskanzler * 6. 4. 1904 in Ebingen (heute zu

(13 von 48 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werdegang bis 1945

Kiesinger wuchs im späten Kaiserreich und der Weimarer Republik auf. Er studierte ab 1926 Rechts- und Sozialwissenschaften in Berlin und wurde 1937 promoviert. Politisch stand er als Mitglied einer katholischen Studentenverbindung

(31 von 221 Wörtern)

Laufbahn nach 1945

Nach dem Zweiten Weltkrieg schloss sich Kiesinger der CDU an und arbeitete

(12 von 81 Wörtern)

Kanzlerschaft

Nach der Bildung einer Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD wählte der Bundestag Kiesinger am 1.12.1966

(16 von 110 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kurt Georg Kiesinger. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kiesinger-kurt-georg