Kennedy [ˈkenɪdi], John F. (Fitzgerald), 35. Präsident der USA (1961–63), * Brookline (Massachusetts) 29. 5. 1917, † (ermordet) Dallas (Texas) 22. 11. 1963, Sohn von Joseph Patrick Kennedy, Bruder von Edward Moore Kennedy und Robert Francis Kennedy.

Der Weg zur Präsidentschaft: Kennedy absolvierte 1940 die Harvard-Universität, ging 1941 zur US-Marine und war während des Zweiten Weltkriegs Kommandant eines Torpedoschnellbootes im Pazifik. 1953 heiratete er Jacqueline Lee

(62 von 461 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weiterführende Literatur:

G. Schild: John F. Kennedy. Mensch u. Mythos (1997);
P. Salinger: John F. Kennedy, commander in chief. A
(16 von 108 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, John F. (Fitzgerald) Kennedy. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kennedy-john-f-fitzgerald