Kasachstan bildet sowohl einen »Brückenraum« zwischen Europa und Asien, als auch zwischen Russland und den übrigen mittelasiatischen Republiken. Dieser erstreckt sich vom Tiefland an der unteren Wolga und dem Kaspischen Meer im Westen über etwa 3 000 km nach Osten zum Altai, vom südlichen Ural und Westsibirischen Tiefland im Norden

(49 von 346 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Landschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kasachstan/landesnatur/landschaft