(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Landschaft

Kanada grenzt im Nordwesten (Alaska) und Süden an die USA, im Westen an den Pazifik, im Osten an den Atlantik, der Kanadisch-Arktische Archipel liegt im Nordpolarmeer. Mit 9 984 670 km2 (davon 755 180 km2 Binnengewässer) ist Kanada nach Russland das zweitgrößte Land der Erde; die größte Nord-Süd-Erstreckung beträgt 4 600 km, die größte Ost-West-Erstreckung 5 500 km.

image/jpeg

Huronsee. Morgendämmerung am Huronsee in Ontario; durch den See verläuft die Grenze zwischen den USA und Kanada.

Etwa die Hälfte des Landes wird

(78 von 708 Wörtern)

Klima

Bestimmend für das Klima sind 1) die nördliche Lage; große Teile Kanadas gehören arktischen und subarktischen Bereichen an, nur der Süden ist gemäßigt; 2) die ausgedehnte Landmasse bewirkt

(26 von 184 Wörtern)

Vegetation

Die natürliche Vegetation gliedert sich entsprechend dem Klima in einen artenreichen Mischwald im

(13 von 88 Wörtern)

Tierwelt

In Südkanada unterscheidet sich die Tierwelt noch nicht wesentlich von der der angrenzenden USA. Eigenständiger wird sie vor allem nach Norden zu, in den ausgedehnten borealen Nadelwäldern und in der subarktischen und arktischen Zone. Viele der hier vorkommenden Arten leben, zum Teil in anderen Unterarten, auch in den gleichen Klimazonen im Norden Europas und Asiens. Besondere Beachtung verdienen die Säugetiere, von denen Huf- und Raubtiere am

(66 von 466 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Geografie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kanada/geografie