Nach der Verfassung vom 17.6.1944 (mehrfach modifiziert) ist Island eine parlamentarische Republik. Staatsoberhaupt ist der auf 4 Jahre direkt vom Volk gewählte Präsident (Wiederwahl zulässig). Der Präsident vertritt das Land nach außen, ernennt die

(34 von 238 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Politik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/island/staat-und-recht/verfassung