(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Verfassung

Nach der Verfassung vom 17. 6. 1944 (mehrfach modifiziert) ist Island eine parlamentarische Republik. Staatsoberhaupt ist der

(16 von 110 Wörtern)

Recht

Island gehört dem westnordischen Rechtskreis (Nordischer Rechtskreis) an. Das isländische Recht

(11 von 74 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die 1913 entworfene und 1915 eingeführte Nationalflagge zeigt im blauen Tuch das rote, weiß umrandete skandinavische Kreuz. Die Farbgebung erinnert an

(21 von 146 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 17. 6. erinnert an die Ausrufung der Republik 1944.

(9 von 9 Wörtern)

Verwaltung

Island ist administrativ in 8 Regionen gegliedert.

(7 von 7 Wörtern)

Parteien

Wichtige Parteien sind die konservative Unabhängigkeitspartei (SF; 1929 hervorgegangen aus konservativen und liberalen Parteien;

(14 von 99 Wörtern)

Gewerkschaften

Rund 90 % der Arbeitnehmer sind gewerkschaftlich organisiert. Größter Gewerkschaftsverband ist die

(11 von 16 Wörtern)

Bildungswesen

Das Schulsystem beginnt mit dem Kindergarten als freiwilligem Angebot für Kinder von 6 Monaten bis 6

(16 von 109 Wörtern)

Medien

Die Verfassung garantiert die Pressefreiheit. Die Medienlandschaft ist breit gefächert. Eine starke Marktstellung hat das Unternehmen

(16 von 108 Wörtern)

Streitkräfte

Island ist Gründungsmitglied der NATO, unterhält aber kein eigenes Militär. Zur Überwachung

(12 von 79 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Staat und Recht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/island/staat-und-recht