Hunnen, eurasisches Nomadenvolk, dessen Geschichte vor seinem Auftauchen in Osteuropa im 4. Jahrhundert n. Chr. unbekannt ist. Die lange Zeit als sicher angenommene Abstammung von den älteren, in den chinesischen Geschichtswerken schon seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. ausführlich bezeugten Xiongnu, auch ostasiatische Hunnen genannt, wird von der neueren Forschung abgelehnt. Wahrscheinlich ist, dass die vom chinesischen Reich Ende des 2. Jahrhunderts

(57 von 404 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

E. A. Thompson: A history of Attila and the Huns (Oxford
(12 von 80 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Hunnen. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/hunnen