Hugo, [yˈgo], Victor Marie, französischer Schriftsteller, * 26.2.1802 in Besançon,

(10 von 32 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Leben

Hugo wandte sich früh der literarischen Tätigkeit zu, war Mitbegründer der Zeitschrift »Le Conservateur littéraire« und gehörte dem ersten »Cénacle« um C. Nodier

(22 von 155 Wörtern)

Werk

Lyrik: Hugos literarisches Werk ist inhaltlich wie formal außergewöhnlich vielfältig. In »Les orientales« (1829; deutsch »Aus dem Morgenland«) verbindet sich romantischer Exotismus mit der Erfahrung der Entgrenzung. Bereits hier sind subjektives dichterisches Anliegen und gesellschaftlich-politische Intention verbunden. Die »Odes et ballades« (1826; deutsch »Oden und Balladen«) sind zwar noch

(49 von 349 Wörtern)

Literatur

A. Maurois, Olympio. Victor Hugo (aus dem Französischen, 1957)
H. Juin, Victor Hugo, 3 Bde. (Paris 1980–86)
(14 von 94 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Victor Hugo. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/hugo-victor-marie