Heraklit, griechisch Herakleitos, Philosoph aus Ephesos, um 500 v. Chr.

Berühmter Vorsokratiker,

(11 von 64 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werk

Der Titel des Werkes, das Heraklit verfasst hat, ist nicht überliefert, ebensowenig wie das Werk selbst. Von dem in Prosa geschriebenen Text sind über 100 Fragmente erhalten.

Heraklit berief sich in seiner Lehre auf einen universellen Logos, der den Kosmos durchdringt und ordnet, der in der Seele jedes

(48 von 332 Wörtern)

Rezeption

Platon stilisierte Heraklit unter dem Einfluss des Kratylos zum »Lehrer des Werdens« (»alles fließt«: griechisch

(15 von 102 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Heraklit. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/heraklit