Harnack, Adolf von (seit 1914), evangelischer Theologe, * Dorpat 7. 5. 1851, † Heidelberg 10. 6. 1930; vom Beginn seines Wirkens an waren die Einheit von Christentum und Bildung und das »Evangelium als die alleinige Grundlage aller sittlichen Kultur« die Leitideen in Harnacks Werken. 1876 Professor in Leipzig, 1879 in Gießen, 1886 in Marburg,

(50 von 352 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Adolf Harnack. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/harnack-adolf