Barth, Karl, schweizerischer reformierter Theologe, * Basel 10. 5. 1886, † ebenda 10. 12. 1968; Mitbegründer und Wortführer der dialektischen Theologie. Barth studierte in Bern, Berlin (u. a. bei A. von Harnack), Marburg (u. a. bei W. Herrmann) und Tübingen, war ab 1909 Pfarrer in Safenwil (Kanton Aargau) und wurde 1921 Honorarprofessor für reformierte Theologie in Göttingen. 1925 wurde er

(52 von 365 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Karl Barth. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/barth-karl