Gute, das Gute, im allgemeinsten Sinne Maßstab (Prinzip) für die zustimmende Beurteilung in Bezug auf Gegenstände, Zustände, Ereignisse, insbesondere Handlungen oder Sätze; dann v. a. im philosophischen, theologischen und religionswissenschaftlichen Sprachgebrauch für denjenigen Bereich oder dasjenige Prinzip, das meist dem Übel oder dem Bösen entgegengesetzt wird.

In der Philosophie ist der Maßstab »gut« auf verschiedenste Weise bestimmt und auf die

(58 von 415 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gute (Philosophie). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gute-philosophie