Um 922 unter König Heinrich I. als Marktsiedlung (Wiek) ersterwähnt, aber wohl schon aus karolingischer Zeit, blühte Goslar dank des Silberbergbaus auf dem Rammelsberg (seit 968) und der

(28 von 198 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/goslar-30/geschichte