Gleichverteilungssatz der Energie, Äquipartitionstheorem, Satz der mechanischen Wärmetheorie und der klassischen statistischen Mechanik (besonders der kinetischen Gastheorie): In einem System sehr vieler Teilchen (z. B. einem Gas), das sich im thermischen Gleichgewicht befindet, entfällt auf jeden mechanischen Freiheitsgrad eines Teilchens, das

(40 von 284 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gleichverteilungssatz der Energie. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gleichverteilungssatz-der-energie