Gauck, Joachim, evangelischer Theologe und Politiker, Bundespräsident 2012–17, * Rostock 24. 1. 1940.

Nach einem Theologiestudium in Rostock arbeitete Gauck ab 1965 als Pfarrer. In den 1980er-Jahren war er in der Kirchentagsarbeit in Mecklenburg engagiert. Er entwickelte seine Gemeinde in Rostock zu einem Zentrum der Friedens- und Menschenrechtsbewegung. Im Herbst 1989 war er Mitbegründer des Neuen Forums in Rostock und 1990 Abgeordneter in der ersten frei gewählten Volkskammer (Fraktion Bündnis 90/Grüne).

(69 von 488 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

N. Robers: Joachim Gauck. Vom Pastor zum Präsidenten. Die Biografie
(11 von 25 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Joachim Gauck. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/gauck-joachim