Für den Organismus sind Fette eine wichtige Energiequelle für viele Stoffwechselprozesse. Die Verbrennung von 1 g Fett liefert eine Energiemenge von etwa 39 kJ (9,3 kcal). Fette können im großen Umfang im Körper gespeichert (Fettgewebe) und bei Bedarf mobilisiert werden. Die eigentlichen Energielieferanten sind dabei die freien Fettsäuren, die zwar in der Regel nur in

(54 von 383 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ernährungsphysiologische Bedeutung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/fette/ernährungsphysiologische-bedeutung