Famili|enpolitik, die Maßnahmen zum Schutz und zur Förderung der Familien, besonders auch zum Ausgleich ihrer wirtschaftlichen Belastungen durch Kinder. Zu den wichtigsten Instrumenten zählen die Zahlung von Kindergeld, Erziehungsgeld, Ausbildungsbeihilfen,

(30 von 213 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

I. Gerlach: Familienpolitik (22009);
Zeit, Geld, Infrastruktur –
(10 von 26 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Familienpolitik. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/familienpolitik