Eisernes Kreuz, Abkürzung E. K., ursprünglich preußische, später deutsche Kriegsauszeichnung für alle Dienstgrade, gestiftet zu Beginn der Befreiungskriege am 10. 3. 1813 in Breslau von König Friedrich Wilhelm III. von Preußen. Die künstlerische Ausführung von K. F. Schinkel geht auf einen Entwurf des Königs zurück.

Die Schauseite (bis 1838 die Rückseite) des silberumrandeten schwarzen Kreuzes trug

(53 von 377 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Eisernes Kreuz. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/eisernes-kreuz