Ebla, Ibla, altorientalische Stadt in Nordsyrien, die u. a. in akkadischen Texten (24.–22. Jahrhundert v. Chr.) mehrmals erwähnt wird; im 2. Jahrtausend v. Chr. nehmen Erzählungen aus Hattusa Bezug auf Ebla. Die Stadt wird seit 1964 von italienischen Archäologen unter Paolo Matthiae (* 1940) in dem Ruinenhügel Tell Mardich etwa 65 km südwestlich von Aleppo ausgegraben. – Ebla war bereits um 2400 v. Chr. ein bedeutender Stadtstaat, ein wichtiger Knotenpunkt an der alten

(66 von 467 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ebla. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/ebla