Autor Robert Musil

OA 1930–43 (3 Bde.; insgesamt 2142 S.)

Form Roman

Epoche Moderne

Das Fragment gebliebene Hauptwerk von Robert Musil »Der Mann ohne Eigenschaften« ist ein Jahrhundertwerk deutscher Prosa und ein herausragender europäischer Roman des 20. Jahrhunderts.

Entstehung

Bereits 1905 hatte sich Musil erste Notizen zur Konstruktion jenes Romans gemacht, der dann von 1925 an für nahezu zwei Jahrzehnte die gesamte schöpferische Arbeit des Schriftstellers auf sich zog. Zwischen dem Verleger Ernst Rowohlt und Robert Musil kam Mitte

(79 von 561 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Der Mann ohne Eigenschaften. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/der-mann-ohne-eigenschaften-20