Mann, Heinrich, Schriftsteller, * Lübeck 27. 3. 1871, † Santa Monica (Kalifornien) 11. 3. 1950, Bruder von Thomas Mann; gilt als der bedeutendste deutschsprachige politische Schriftsteller seiner Generation. – Nach einer Buchhändlerlehre in Dresden 1889 war Mann 1890–92 Volontär im S. Fischer Verlag in Berlin; Studium in Berlin und München. Bis 1898 hielt sich Mann aus gesundheitlichen Gründen v. a. in Italien auf, lebte auch danach meist auf Reisen im Süden, erst 1918 ließ er sich in Berlin

(71 von 501 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Heinrich Mann. Texte zu einer Wirkungsgeschichte in Deutschland, hg. v. R. Werner (1977);
(13 von 92 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Heinrich Mann. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/mann-heinrich