Die 1136 gegründete und bis 1538 reichsunmittelbare Benediktinerabtei (1546 säkularisiert) erhielt 1143 das Privileg zur Gründung eines Fernhandelsmarkts (urkundliche Ersterwähnung), dessen Lage an der Kreuzung von Fernhandelsstraßen zur Gründung der Stadt Chemnitz in der Nähe

(35 von 245 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/chemnitz-20/geschichte