(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Politik

Die Verfassung vom 12. 7. 1991 (mehrfach modifiziert) definiert Bulgarien als parlamentarische Republik; sie enthält einen Grundrechtskatalog (ergänzt durch ein Antidiskriminierungsgesetz von 2003). Staatsoberhaupt, Vorsitzender des Nationalen Sicherheitsrates und Oberbefehlshaber der Streitkräfte ist der Präsident

(34 von 242 Wörtern)

Nationalsymbole

Die Nationalflagge ist horizontal Weiß über Grün über Rot gestreift. 

Das Wappen vom 31. 7. 1997

(15 von 104 Wörtern)

Parteien

Seit das verfassungsmäßig garantierte Führungsmonopol der Bulgarischen Kommunistischen Partei (BKP) 1990 aufgehoben wurde, hat sich in Bulgarien

(17 von 117 Wörtern)

Gewerkschaften

Rund ein Fünftel der Arbeitnehmer sind gewerkschaftlich organisiert. Zu den größten

(11 von 39 Wörtern)

Militär

Die Streitkräfte befinden sich in einer Umstrukturierungsphase; 2008 wurde die Wehrpflicht

(11 von 61 Wörtern)

Verwaltung

Bulgarien ist administrativ auf regionaler Ebene in 28 Gebiete (Oblasti) gegliedert.

(11 von 11 Wörtern)

Recht

Gesetzliche Grundlage des Gerichtsaufbaus ist das Gesetz über die Recht sprechende Gewalt (1994), das

(14 von 96 Wörtern)

Bildungswesen

Es besteht allgemeine Schulpflicht im Alter von 7 bis 16 Jahren.

(11 von 77 Wörtern)

Medien

Die Abhängigkeit der Medien von unternehmerischen und politischen Interessen ist hoch. »Reporter ohne Grenzen« setzte Bulgarien 2015 in der EU auf den letzten

(23 von 162 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Politik und Recht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bulgarien/staat-und-recht