Bücherverbrennung, die Verbrennung von Schriften in einem demonstrativen Akt, der aus religiösen oder politischen Gründen meist als symbolischer Ausdruck einer Zensur der jeweils Herrschenden, teils aber auch als Zeichen des Protests

(31 von 216 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bücherverbrennung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bucherverbrennung