Bauhaus, Staatliches Bauhaus. Das Bauhaus ist eine architektonische Stilrichtung und ein

(11 von 64 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Programm

Beeinflusst vom Deutschen Werkbund und der Arts and Crafts Movement forderte Gropius in dem 1919 veröffentlichten Manifest und ersten Programm die Einheit aller bildenden Künste unter Führung der Baukunst und erklärte das handwerklich-technische Können

(34 von 241 Wörtern)

Das Bauhaus in Dessau

Nach dem Wahlsieg der konservativen Kräfte im thüringischen Landtag wurde das Staatliche Bauhaus 1925 geschlossen. In der Nachfolge wurde die Staatliche Hochschule für Handwerk und Baukunst in Weimar unter O. Bartning eingerichtet. Das

(32 von 226 Wörtern)

Wirkung nach 1945

In Deutschland bemühte sich zunächst der Architekt und Stadtplaner Hubert Hoffmann (* 1904, † 1999) um eine Neueröffnung des Bauhauses im Dessauer Gebäude, scheiterte jedoch 1947 an politischen Widerständen. In Weimar erfolgte 1945 eine auf Bauhausideen fußende Neugründung

(36 von 255 Wörtern)

Literatur

W. Gropius: Idee u. Aufbau des staatlichen Bauhauses Weimar (1923);
Bauhaus. 1919–28, hg. v. H. Bayer u. a. (31955);
W. Gropius: Die neue Architektur u. das
(21 von 154 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bauhaus. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bauhaus