In der kulturellen Entwicklung Bangladeschs spiegelt sich die lange Zugehörigkeit zum indischen Westbengalen wider. Die Kunst der Pala-Dynastie aus dem 8.–12. Jahrhundert markiert eine erste Blütezeit. Aus dieser Zeit stammt die buddhistische Klosteranlage von Paharpur. Mit der Islamisierung ab dem 13. Jahrhundert entstanden neue Bauwerke wie die Moschee von Bagherhat (15. Jahrhundert)

(52 von 360 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/bangladesch/informationen-zur-bangladeschischen-kultur-5