Autismus [griechisch autós »selbst«], von E. Bleuler (1911) in die Psychiatrie eingeführte Bezeich­nung für eine Kontaktstörung mit Rück­zug auf die eigene Vorstellungs- und Gedanken­welt als ein Grundsymptom der Schizophrenie.

Weitere Merkmale sind die Isolation von der

(35 von 245 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

M. Aarons, T. Gittens: Das Handbuch des Autismus: ein Ratgeber für Eltern und
(11 von 33 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Autismus. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/autismus