Einsamkeit, die Abgeschiedenheit des Individuums von seiner Umwelt im räumlichen oder (so meist gemeint) im seelischen Sinn. Der Begriff der Einsamkeit wurde in der Geistes- und Literaturgeschichte seit der Mystik in unterschiedlichen Bedeutungen und Wertungen verwendet, z. B. in der Mystik als Abgeschiedenheit der Seele; in der Aufklärung positiv als Zurückgezogenheit des Individuums zum Zweck geistiger

(55 von 391 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Einsamkeit. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/einsamkeit