Augsburg, kreisfreie Stadt in Bayern, Verwaltungssitz des Landkreises Augsburg und des Regierungsbezirks Schwaben, 489 m über

(15 von 106 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Augsburg ist ein bedeutender Industriestandort mit Maschinenbau, Elektro- und Datentechnik, Luft-

(11 von 18 Wörtern)

Stadtbild

Mit seinem alten Kern um die Maximilians- und Karolinenstraße als Hauptgeschäftsstraßen liegt Augsburg verkehrsgünstig am Zusammenfluss von Wertach und Lech, auf der lössbedeckten Schotterfläche des Lechfelds. Die Kirchen- und Klostergründungen des frühen Mittelalters prägen noch heute das Stadtbild, so u. a. der Dom (romanischer Bau mit 1431 geweihtem gotischem Ostchor) mit den ehernen Türflügeln (Mitte des 11. Jahrhunderts) am Portal

(58 von 412 Wörtern)

Geschichte

Augsburg ging aus einem 15 v. Chr. bis 14/16 n. Chr. bestehenden römischen Legionslager hervor. Unter Tiberius wurde die Zivilstadt Augusta Vindelicum (Vindelicorum, nach den keltischen Vindelikern) gegründet. Sie war Hauptstadt der neu geschaffenen Provinz Raetia et Vindelicia; seit Hadrian Munizipium, wurde sie in der 1. Hälfte des 4. Jahrhunderts Hauptstadt der Provinz Raetia secunda. Mit dem Ende der römischen Herrschaft verfiel der Ort

(61 von 431 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Augsburg: Maximilianmuseum

Augsburg: Ein Blick von vorn auf das

(9 von 52 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Augsburg. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/augsburg-40