»Es ist hie herumb ain arm land, ain bloß, nackend, bestialisch Volk (...). Hie wechßt weder Wein noch Brot, auch kain Flaisch dann Hirschen vnd dero vil, aber nit so groß als in vnsern Landen, es hat auch Tiger vnd Leoparden vnnd villerlay Gefigels.« Der, der das schreibt, ist einer der ersten deutschen Conquistadores auf südamerikanischem Boden: Philipp von Hutten, ein Abgesandter des Augsburger Handelshauses Welser in Coro. Im Februar 1535 trifft er in dem Jahre zuvor von dem Spanier Juan de

(82 von 589 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Erschmuggelte Pracht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/altstadt-von-coro-welterbe/erschmuggelte-pracht