Quito war eine der wichtigsten Städte des Inkareichs. Die Stadt wurde

(11 von 53 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Freilichtmuseum zu Füßen des Feuerberges

image/jpeg

Karte: Altstadt von Quito

Niemand könnte es verübeln, wenn schon beim Anflug Eintritt erhoben würde, denn wie ein riesiges Freilichtmuseum zwängt sich Quito im Schatten des Pichincha in das Andental.

image/jpeg

Marienstatue in Quito

Quito, das seit Ende des 15. Jahrhunderts Teil des Inkareiches war, wurde 1534 von den Spaniern erobert, die es 1546 zum Bischofssitz machten. Augustiner, Jesuiten und Dominikaner gründeten hier seit dem späten 16. Jahrhundert Bildungsstätten.

Was sich aus der Luft schon erahnen lässt, bestätigt

(80 von 654 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Altstadt von Quito (Welterbe). http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/altstadt-von-quito-welterbe