Von Albanien aus griff Italien im Zweiten Weltkrieg am 28. 10. 1940 Griechenland an. Gegen die italienische und die sie im September 1943 ablösende deutsche Besatzungsmacht formierten sich Widerstandsorganisationen, unter denen die Kommunistische Partei (KP; am 8. 11. 1941 in Tirana gegründet) bis 1944 eine dominierende Rolle erlangte. Daneben existierten die nationalistisch orientierte Organisation Balli Kombëtar (Nationale Front, gegründet 1942), die die Errichtung eines »Großalbaniens« anstrebte und sich nach dem Einmarsch der Deutschen auf deren Seite stellte, und die royalistische Legaliteti (gegründet

(80 von 683 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Zweiter Weltkrieg und kommunistische Herrschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/albanien/geschichte/neuzeit/zweiter-weltkrieg-und-kommunistische-herrschaft