Das koptische Urchristentum hat deutliche Spuren in der äthiopischen Kunst und Kultur hinterlassen. Verteilt im Land finden sich Überreste alter Hochkulturen wie die steinernen Stelen in den Ruinen des antiken Reiches Aksum, die im 13. Jahrhundert entstandenen Felskirchen von Lalibela und die Palast- und Kirchenbauten des 17. bis 19. Jahrhunderts in Gonder. Die Altstadt von Harar, eine

(57 von 402 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kultur. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/äthiopien/informationen-zur-afrikanischen-kultur-5