Bereits der erste Satz von Rousseaus »Vom Gesellschaftsvertrag« erklärt gleichermaßen Rousseaus Menschen- und Gesellschaftsbild und verdeutlicht die zentralen Widersprüche seines Denkens: »Der Mensch ist frei geboren und überall liegt er in Ketten« (frz.: »L´homme est né libre, et partout il est dans les fers«). Jeder Mensch ist nach Rousseau von Natur aus frei, jeder hat damit auch ein Recht auf Freiheit. Aber alle Menschen leben auch in staatlichen Gemeinschaften zusammen, wodurch ihre Freiheit massiv eingeschränkt ist: In einem Staat kann man nicht

(82 von 1112 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vom Gesellschaftsvertrag. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/rousseau-jean-jacques/vom-gesellschaftsvertrag