Sir Thomas More (latinisiert Morus) war ein englischer Staatsmann und Humanist, * 7. 2. 1477 oder 1478 in London, † 6. 7. 1535 in London. 

Wenn

(20 von 144 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Jugend und Familie

Thomas More wurde am 7. 2. 1478 in London als ältester Sohn eines erfolgreichen Anwalts geboren. Er erhielt eine sehr gute Ausbildung und diente zwei Jahre als Page im Haushalt von John Morton, dem damaligen Erzbischof von Canterbury und

(37 von 263 Wörtern)

Politische Karriere

Als Jurist machte sich More in London schnell einen Namen. 1510 wurde er in das Amt des »Undersheriff« der Stadt gewählt. Hier hatte er vor allem Verwaltungsaufgaben.

(27 von 191 Wörtern)

Heinrich VIII.

Heinrich VIII., der in der Zeit von 1491 bis 1547 lebte, war 1509 auf den Thron Englands gekommen. Ursprünglich war sein älterer Bruder Arthur als Thronfolger vorgesehen, doch dieser starb, schon bevor

(32 von 223 Wörtern)

Heinrich VIII. und die Anglikanische Kirche

Der König verlor immer mehr an Zutrauen zu seinem Lordkanzler Thomas Wolsey, der bislang alle Fäden in der Hand

(19 von 135 Wörtern)

Rücktritt

Als Kanzler hatte More die Politik seines Königs drei Jahre lang geführt. Auch an Heinrichs Kampf gegen den Protestantismus war er beteiligt.

(22 von 156 Wörtern)

Der Prozess und die Hinrichtung

image/jpeg

Thomas More

Am 6. 7. 1535 wurde Thomas More im Alter von 57 Jahren auf dem Schafott auf dem Tower Hill in London hingerichtet. Nach seiner Weigerung den

(28 von 194 Wörtern)

»Utopia«

More hat zahlreiche philosophische, politische und theologische Schriften verfasst. Sein berühmtestes Werk ist das 1516 erschienene »Utopia«. Übersetzt bedeutet es »Nicht-Ort« und meint einen Ort, der

(26 von 199 Wörtern)

Literatur

Höffe, O., Politische Utopien der Neuzeit (Berlin und Boston 2016)
Claeys,
(11 von 37 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Thomas More. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/more-thomas