(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Antike

In der Antike spielten die Menschenrechte weniger in der Praxis als vielmehr in der Theorie eine Rolle. Vor allem die Philosophen beschäftigten sich

(23 von 164 Wörtern)

Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung

Einen Meilenstein bei der Formulierung von Menschenrechten bildet die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten von Amerika aus dem Jahr 1776. Darin proklamierten die 13 britischen Kolonien in Nordamerika die Loslösung von ihrem Mutterland

(32 von 222 Wörtern)

Die Französische Revolution

Nur 13 Jahre nach der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika brach in Frankreich die große Revolution aus. Sie richtete sich gegen Unterdrückung, Ausbeutung und Bevormundung vonseiten des Königs und des Adels.

(32 von 226 Wörtern)

Die Deutsche Revolution von 1848/49

In Deutschland gestaltete sich die Durchsetzung der Menschenrechte schwieriger. Nach der Französischen Revolution und dem Ende der Herrschaft Kaiser Napoleons I. verfolgten die Könige und Fürsten einen harten politischen Kurs. Die sogenannte Restaurationszeit war

(34 von 237 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichtliche Entwicklung der Menschenrechte. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/menschenrechte/geschichtliche-entwicklung-der-menschenrechte