Kriminalliteratur ist der Sammelbegriff für einige der beliebtesten Genres der Unterhaltungsliteratur, abgekürzt als Krimi.

Zur Kriminalliteratur im

(17 von 110 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Detektivroman

Im 19. Jahrhundert begründete der Amerikaner Edgar Allan Poe die Gattung der modernen, die analytisch präzise Verbrechensaufklärung in den Mittelpunkt stellenden Detektivgeschichte. Mit Auguste Dupin erfand

(26 von 172 Wörtern)

Polizeiroman

Der Polizeiroman brachte ab den 1930er-Jahren überzeugende Helden hervor. Zum Beispiel Kommissar Maigret

(13 von 80 Wörtern)

Krimis in Deutschland

Etwa zwei Jahrzehnte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs erschienen verstärkt deutsche Kriminalromane auf dem

(15 von 103 Wörtern)

Krimis International

image/jpeg

Donna Leon. Die amerikanische Schriftstellerin Donna Leon erfreut seit den 1990er-Jahren die Krimifans mit ihren Romanen um den venezianischen Kommissar Guido Brunetti.

Gesellschaftskritik ist auch ein wiederkehrendes Element des schwedischen Kriminalromans. Er erlangte zwischen 1965 und

(38 von 266 Wörtern)

Frauen- und Regionalkrimis

Der deutschsprachige Kriminalroman der neuesten Zeit folgt den internationalen Tendenzen: Es

(11 von 76 Wörtern)

Historische Krimis

Wiederum von der englischen Literatur ausgehend, gibt es eine Vielzahl von

(11 von 47 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kriminalliteratur. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/kriminalliteratur