Südkorea ist eine Demokratie mit einem Staatspräsidenten an der Spitze. Er wird für fünf Jahre direkt vom Volk gewählt, nur eine Amtszeit ist möglich. Der Präsident führt die Regierung, den Staatsrat, und ernennt den Premierminister und die Minister.

(38 von 269 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Politik und Recht. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/korea/politik-und-recht