Der Hirntod tritt ein, wenn alle Hirnfunktionen unumkehrbar erloschen sind.  

(10 von 56 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Geschichtliches

Lange Zeit galt ein Mensch erst als tot, wenn Herz, Atmung und Kreislauf

(13 von 91 Wörtern)

Ursache

Die Ursache für einen Hirntod sind Schäden im Gehirn, die zum

(11 von 49 Wörtern)

Feststellung

In Deutschland gibt es gesetzliche Bestimmungen zur Vorgehensweise bei der Bestimmung des Hirntodes.

(13 von 88 Wörtern)

Folgen

Wenn ein Mensch tot ist, können bei vorheriger Einwilligung der Person

(11 von 32 Wörtern)

Mitwirkende

  • Bettina Glammeier
Quellenangabe
Brockhaus, Hirntod. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/hirntod