Als älteste Musikinstrumente der Welt gelten zurzeit vier Flöten, die man auf der Schwäbischen

(14 von 99 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Die Umwelt

Als diese ältesten Musikinstrumente der Welt entstanden, herrschte auf der Welt gerade eine Kaltphase, ein Glazial, der damaligen Eiszeit. Während wir in unserer heutigen Zeit eine Wärmephase, ein sogenanntes Interglazial erleben, hatten sich bis vor 12000 Jahren über den

(39 von 273 Wörtern)

Die Neuheiten des modernen Menschen

Der moderne Mensch brachte einige Fertigkeiten mit, die der Neandertaler nicht kannte. Er konnte Werkzeuge und Waffen aus verschiedenen

(19 von 132 Wörtern)

Der Fund der Flöten

Zusammen mit diesen Figuren hat man auch die ältesten Musikinstrumente der Welt gefunden. Bereits 1931 hatten deutsche Archäologen in den Höhlen der Schwäbischen Alb gegraben, vor allem in der Vogelherd-Höhle im Lonetal in

(33 von 235 Wörtern)

Die Herstellung der Flöten

Nachdem man die Flöten aus den einzelnen Splittern wieder zusammengesetzt hatte, konnte man auch erkennen, woraus sie bestanden und wie sie damals vor 35 000 Jahren hergestellt worden sind. Die sogenannte Flöte 1 hatte man im Geißenklösterle gefunden. Sie war aus der Speiche

(43 von 306 Wörtern)

Die Musik

Wie die Musik geklungen hat, die auf den Flöten gespielt wurde, kann man natürlich nur vermuten. Der Nachbau von

(19 von 135 Wörtern)

Der Zweck der Musik

Die Bautechnik – insbesondere der Mammut-Flöte – ist bemerkenswert ausgefeilt. Das lässt vermuten, dass es schon Vorläufer gegeben hat, die entweder noch nicht gefunden wurden oder die aus vergänglichem Material wie Holz hergestellt worden waren und deshalb nicht mehr erhalten

(40 von 283 Wörtern)

Literatur

Kerig, T., Schwanenflügelknochen-Flöte: Vor 35000 Jahren erfinden Eiszeitjäger die Musik (Stuttgart
(11 von 27 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Die ältesten Musikinstrumente der Welt. http://brockhaus.de/ecs/julex/article/die-ältesten-musikinstrumente-der-welt