Zwingli, Ulrich (Huldrych), schweizerischer Theologe und Reformator, * 1.1.1484 in Wildhaus (Kanton Sankt Gallen), † 11.10.1531 (gefallen) bei Kappel am Albis.

Zwingli war nach dem Studium der freien Künste und der scholastischen Theologie (Via antiqua) in Wien (1498–1501) und Basel (1502–06) 1506–16 Pfarrer in Glarus und nahm in dieser Zeit auch als Feldprediger an den Schlachten von Novara (1513) und Marignano (1515) teil. 1516 wurde er Leutpriester in Maria Einsiedeln, 1519 am Großmünster in

(74 von 513 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Literatur

U. Gäbler: Huldrych Zwingli im 20. Jahrhundert (Zürich 1975);
G. W. Locher: Die Zwinglische Reformation im Rahmen der europäischen Kirchengeschichte (1979);
(19 von 132 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Ulrich Zwingli. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zwingli-ulrich-huldrych