Zürich, Hauptort des schweizerischen Kantons Zürich, größte Stadt der Schweiz und

(11 von 48 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Administrative und kulturelle Einrichtungen

Zürich ist ein bedeutender Hochschulstandort; hervorzuheben sind die Universität (gegründet 1833), Eidgenössische Technische Hochschule (ETH; gegründet 1854), Zürcher Fachhochschule (ZFH) mit Pädagogischer Hochschule, Hochschule für Angewandte Wissenschaften und Hochschule der Künste

(31 von 218 Wörtern)

Wirtschaft

Zürich ist die wichtigste Wirtschaftsmetropole der Schweiz. Als weltweit bedeutendes Finanzzentrum ist Zürich neben Bern und Sankt Gallen

(18 von 122 Wörtern)

Verkehr

Zürich ist der wichtigste Knotenpunkt des schweizerischen Bahnnetzes und verfügt über

(11 von 61 Wörtern)

Stadtbild

In der Altstadt rechts der Limmat liegt die Hauptkirche der Stadt, das Großmünster, eine dreischiffige romanische Doppelturmanlage (11.–13. Jahrhundert). Am Südturm befindet sich eine Sitzfigur Karls des Großen aus dem Parlerkreis (Kopie; Original, um 1450/70, in der Krypta), das Nordportal (um 1180 im lombardischen Stil) zeichnet eine reiche Ornamentik aus; in der Hallenkrypta (um 1100) gibt es Wandmalereien (Ende 15. Jahrhundert).

image/jpeg

Zürich: Altstadt

Blick über

(62 von 457 Wörtern)

Geschichte

Auf älteren Siedlungen der Jungstein-, der Bronze-, Hallstatt- und La-Tène-Zeit entstanden im 2. Jahrhundert eine römische Siedlung und Zollposten (Statio Turicensis), im 4. Jahrhundert ein römisches Kastell auf dem heutigen Lindenhof, die seit dem 6. Jahrhundert einer alemannischen Siedlung wichen. Im 9. Jahrhundert wurde auf

(41 von 292 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Zürich: Limmatufer

Das Limmatufer in Zürich mit dem Fraumünster

(9 von 56 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Zürich. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/zurich-20