Wohlfahrts|staat, im weiteren Sinn ein Staat, der vergleichsweise weitreichende Maßnahmen mit dem Ziel der Steigerung des Wohlergehens seiner Bürger ergreift, insbesondere zur Herstellung sozialer Sicherheit gestaltend in die gesellschaftlichen Verhältnisse eingreift. Insoweit ist der Begriff Wohlfahrtsstaat dem des Sozialstaats verwandt (ebenso auch dem englischen Ausdruck »welfare state«). Mit dem

(49 von 348 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wohlfahrtsstaat. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/wohlfahrtsstaat