Währungsunion, Zusammenschluss von Staaten zur Bildung eines gemeinsamen Währungsgebietes mit einheitlicher

(11 von 48 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Beispiele für Währungsunionen

Im Zuge der Vereinigung beider deutscher Staaten am 1. 7. 1990 wurde eine Währungsunion zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR (verbunden mit einer Wirtschafts- und

(25 von 178 Wörtern)

Währungsblöcke

Elemente einer Währungsunion vereint auch ein Währungsblock (Währungszone), d. h. eine Gruppe

(11 von 69 Wörtern)

Merkmale von Währungsunionen

Innerhalb einer Währungsunion werden keine Änderungen der Wechselkurse mehr vorgenommen, bei einer einheitlichen Währung gibt es in der Währungsunion keine Wechselkurse mehr. Der Handel ist

(25 von 172 Wörtern)

Voraussetzungen tragfähiger Währungsunionen

Voraussetzung dafür, dass die Vorteile einer Währungsunion zum Tragen kommen, ist, dass sich die beteiligten Länder in ihrer wirtschaftlichen Leistungskraft so weit angenähert haben, dass sie den Verzicht auf Wechselkursänderungen – die wichtige Elemente der

(34 von 236 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Währungsunion. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/währungsunion