Wechselkurs, Devisenkurs, intervalutarischer Kurs, Austauschrelation zwischen Währungen, angegeben als Preis einer ausländischen Währungseinheit in heimischer Währung (Preisnotierung) oder als Menge ausländischer Währungseinheiten für eine inländische Währungseinheit (Mengennotierung). Der Wechselkurs bildet sich an den Devisenmärkten (z. B. Devisenbörse). Dort stehen sich das Devisenangebot (z. B. aus Exportgeschäften und Kapitalimporten ins Inland geflossene Devisen) und die Devisennachfrage (z. B. zur Bezahlung von Güterimporten und Durchführung von Kapitalexporten benötigte Devisen) gegenüber. Der Umfang von Angebot und Nachfrage wird allerdings überwiegend durch Arbitrage- und Spekulationsgeschäfte bestimmt. Neben

(80 von 1070 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wechselkurs. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/wechselkurs