Vorsorgevollmacht, Altersvorsorgevollmacht, eine Vollmacht, mit der ein Bürger eine Person seines Vertrauens als seinen Vertreter für den Fall der Hilfsbedürftigkeit oder alters- beziehungsweise krankheitsbedingten Geschäftsunfähigkeit bestimmt. Die Vorsorgevollmacht ist vorrangig vor der Betreuung, weil aufgrund der Vorsorgevollmacht eine Person entscheidet, die der Betroffene selbst ausgewählt hat (§ 1896 Absatz 2 BGB).

(49 von 349 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Vorsorgevollmacht. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/vorsorgevollmacht