Vorarlberg ist vor allem von einem hohen Industrialisierungsgrad (starke Exportintensität) und dem Tourismussektor geprägt. Mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) je Einwohner von (2016) 44 700 € liegt es im Bundesländervergleich an dritter Stelle; der Beitrag Vorarlbergs zum nationalen BIP beträgt (2016) 4,9 %. In der klein- und mittelbetrieblich strukturierten Wirtschaft vollzog sich ab Beginn der 1960er-Jahre ein Strukturwandel; der Dienstleistungsbereich holte zwar stark auf, liegt aber mit einem Anteil von

(66 von 470 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/vorarlberg/wirtschaft