Die USA sind eine Nation von Einwanderern. Es lassen sich mehrere Einwanderungsphasen unterscheiden: Bis 1880/90 überwogen Immigranten aus West- und Nordeuropa, besonders aus Großbritannien, Irland, Skandinavien und Deutschland, die Einwanderung chinesischer Arbeiter wurde 1882 verboten; in einer 2. Phase bis 1925 verschoben sich die Herkunftsländer auf Süd- und Osteuropa (vor allem Italien, Russland, Polen und die Länder des Balkans). Durch Quotengesetze (1921 und 1924), wirtschaftliche Depression und den Zweiten Weltkrieg gingen die Zahlen bis in die 1960er-Jahre stark zurück. Das

(80 von 1021 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/vereinigte-staaten-von-amerika/bevölkerung-und-religion/bevölkerung