Kaliforni|en, englisch California [kælɪˈfɔːnjə], Abkürzung

(5 von 51 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Recht

Nach der Verfassung von 1879 (mit zahlreichen Änderungen) bestehen ein Senat

(11 von 56 Wörtern)

Landesnatur

Kalifornien ist ein Bundesstaat großer landschaftlicher Vielfalt. Der Hauptteil Kaliforniens gliedert sich in die Coast Ranges entlang der hafenarmen Pazifikküste, in das Kalifornische Längstal, in die Sierra

(27 von 187 Wörtern)

Bevölkerung

Kalifornien ist der volkreichste Staat der USA, mit starker Zuwanderung. Waren 1990 noch 69 % der Einwohner

(16 von 110 Wörtern)

Wirtschaft

Etwa 55 % des Farmlandes werden künstlich bewässert; neben Großbetrieben bestehen viele auf Sonderkulturen spezialisierte Kleinbetriebe. Wichtigste Produkte der Landwirtschaft sind Baumwolle, Zuckerrüben, Gerste, Weizen, Reis, Obst

(26 von 181 Wörtern)

Geschichte

Die Urbewohner Kaliforniens waren Indianer von den Stammesverbänden der Na-Dené, Hoka, Penuti und Azteken-Tano. 1542 erreichte der in spanischen Diensten stehende portugiesische Entdecker Juan Rodríguez Cabrillo († 1543) von Mexiko aus Niederkalifornien (Baja California), doch begann die Besiedlung trotz förmlicher Inbesitznahme

(40 von 284 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kalifornien. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/kalifornien-20