Gaswechsel und Arbeitsprozess können im Viertakt- oder im Zweitaktverfahren erfolgen.

Viertaktverfahren: 1) Ansaugen der Ladung; 2) Verdichtung der Ladung; 3) Zündung (Ottomotor) oder Einspritzung des Kraftstoffs

(22 von 158 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Arbeitsverfahren. http://brockhaus.de/ecs/enzy/article/verbrennungsmotor/arbeitsverfahren